Quartiersbuch Schumacher Quartier

Quartiersbuch Schumacher Quartier


  • Das Schumacher Quartier wird ein großer Gewinn für Berlin! Mehr als 10.000 Menschen sollen das neue Stadtquartier, das durch die Schließung des Flughafens Tegel ermöglicht wird, zukünftig ihr Zuhause nennen können. Dort werden sie Bewohnerinnen und Bewohner eines nachhaltigen und bunten neuen Stadtquartiers sein – ein gemischtes „Stück Stadt“ mit viel Grün und einer besonderen Atmosphäre. Das Quartiersbuch bildet hierfür die Grundlage.


    Berlin wächst und braucht bezahlbare Wohnungen. Nach der Schließung des Flughafens Tegel entsteht deshalb auf dem Areal ein neues, smartes Wohnviertel in bester Lage: Das Schumacher Quartier wird über 5.000 Wohnungen für mehr als 10.000 Menschen bieten – mitsamt den dazugehörigen Einrichtungen wie Schulen, Kitas, Sportanlagen, Einkaufsmöglichkeiten und viel Grün. Als nachhaltiges und sozial gemischtes Areal wird das Schumacher Quartier einen wichtigen Beitrag zur Wohnungsbau- und Stadtentwicklungsstrategie der deutschen Hauptstadt leisten. Hierfür wurde ein Quartiersbuch erstellt, das die prägenden Konzepte – und die Atmosphären, die entstehen sollen – darstellt. Es bildet die Grundlage für die nächsten Schritte der Entwicklung dieses besonderen Stadtquartiers und richtet sich an alle, die daran teilhaben möchten.

  • Das Schumacher Quartier wird ein lebendiges Stadtquartier, in dem der Freiraum eine zentrale Rolle einnimmt: mit dem dreieckigen Quartierspark, der sich zur Landschaft der Tegeler Stadtheide öffnet, und grünen, weitestgehend autofreien Straßen und Plätzen. Aber auch die Gebäude tragen zu der besonderen Atmosphäre bei. In innovativer Holzbauweise errichtet, sind die Fassaden mit ihren hellen Farben und Materialien, sichtbaren Holzelementen, der Begrünung und den Photovoltaikpaneelen freundlich und einladend. Die Unverwechselbarkeit entsteht aber auch im Spezifischen – die Gebäude reagieren auf den Raum, an den sie grenzen, und tragen so dazu bei, dass jeder Ort im Quartier eine ganz eigene Atmosphäre entwickelt. Denn innerhalb der Blockrandstruktur, die der städtebau­liche Plan vorgibt, prägen beim genau­eren Hinsehen doch recht unterschiedliche Raumsituationen das Gesamtbild. Es gilt, diese Besonderheiten herauszuarbeiten und in lebendige Architekturen zu übersetzen, die sich die Bauakteure und die zukünftige Nutzerschaft mit ihren „Handschriften“ zu eigen machen können. Mit jedem neuen Gebäude, mit jedem neuen Bewohner und jeder Bewohnerin entwickelt sich so eine gemeinsame Erzählung weiter.

    Es wird ein Quartier entstehen, das in all seinen Aspekten für die Anforderungen der Zukunft gewappnet ist und sich als Gemeinschaftsleistung versteht! Intelligente Lösungsansätze, etwa zur Klimaanpassung oder zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks, ­beschränken sich nicht nur auf einzelne Modellprojekte, sondern sind Bestandteile jedes Bauvorhabens und der öffentlichen Flächen. Dieser ganzheitliche Ansatz definiert die zukunftsorientierten Standards für das Schumacher Quartier.

  • Ort

    Berlin Tegel

  • Auftraggeber

    Tegel Projekt GmbH

  • Jahr

    2019-2020

  • Thema

    Quartiersbuch mit Leitlinien zur Entwicklung des Schumacher Quartiers

  • Leistungen

    Aufarbeitung der vorher entwickelten Planungsunterlagen und Fachgutachten, Konzeption von quartiersübergreifenden und situationsspezifischen Gestaltungsregeln sowie der Sicherungsinstrumente, Erstellung eines Quartiersbuchs