OTTO LINNE PREIS für urbane Landschaftsarchitektur

“Hamburg Horn – Mit Abstand: grün!”


  • Erstmals seit 1997 wird in Hamburg wieder der “Otto Linne Preis” ausgelobt.


    Mit dem Thema “Hamburg Horn – Mit Abstand: grün!” knüpfte der Otto Linne Preis 2013 an ein hochaktuelles und derzeit kontrovers diskutiertes Thema an.

    Die igs internationale gartenschau hamburg 2013 gmbh vergab gemeinsam mit der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt diesen Ideenpreis zur urbanen Landschaftsarchitektur.

  • Der „Otto Linne Preis für urbane Landschaftsarchitektur“ gab auch im Jahr 2013 Studierenden und jungen Absolventen der Fachrichtung Landschaftsarchitektur die Möglichkeit, sich mit aktuellen Themen und Herausforderungen ihrer Profession auseinanderzusetzen. Der Preis, ausgelobt zu Ehren des ersten Hamburger Gartendirektors Otto Linne (1869 – 1937), fördert die berufliche Entwicklung junger Planerinnen und Planer und würdigt hervorragende künstlerische Leistungen.

  • Ort

    Hamburg

  • Auftraggeber

    internationale gartenschau hamburg 2013 gmbh (igs)

  • Jahr

    2013

  • Thema

    OTTO LINNE PREIS für urbane Landschaftsarchitektur unter dem Thema “Hamburg Horn – Mit Abstand: grün!”

  • Verfahren

    Internationaler Ideenwettbewerb für Studierende und junge Absolventen der Landschaftsarchitektur

  • Leistungen

    komplette Verfahrensbetreuung, Auslobung, Vorprüfung, Dokumentation