Erweiterung Goethe-Schule-Harburg

Investition in die Zukunft – Realisierungswettbewerb für die Goethe-Schule in Harburg


  • Die Goethe-Schule in Harburg bekommt ein neues Naturwissenschaftszentrum, einen neuen Mensa- und Aulabereich sowie eine neue Sporthalle.


    Im Rahmen des hochbaulichen Realisierungswettbewerbs „Goethe-Schule-Harburg“ sollte der Schulstandort an der Eißendorfer Straße erweitert werden. Die Grundlage für die architektonische Gestaltung lieferten die inhaltlichen Schwerpunkte der Schule. Es wurde eine Lösung gesucht, die bei Erfüllung des Raumprogramms eine multifunktionale Bildungsarchitektur erschafft, die als „dritter Pädagoge“ die Lernbereitschaft aller Nutzerinnen und Nutzer fördert. Städtebauliches und gestalterisches Ziel für den gesamten Standort war es, aus den unterschiedlichen architektonischen Bestandsgebäuden ein überzeugendes Schulensemble zu entwickeln.

  • Folgende Flächen sollten in 3 Funktionsbausteinen untergebracht werden:

    • Funktionsbaustein Naturwissenschaften: ca. 1.400 qm BGF Neubaufläche,
    • Funktionsbaustein Mensa und Aula: ca. 730 qm BGF Neubaufläche,
    • Funktionsbaustein Sport: ca. 660 qm BGF Neubaufläche,

    insgesamt ca. 2.790 qm BGF Neubaufläche.

    Im Einzelnen wurden von den Teilnehmern im Rahmen des hochbaulichen Realisierungswettbewerbs Aussagen zur architektonischen Qualität des Neubaus, zum Konzept für die baukonstruktive Umsetzung unter Berücksichtigung des vorgegebenen Raumprogramms und des pädagogischen Konzepts sowie zum Konzept für die Grundrissorganisation und die Nutzungsverteilung erwartet. Des Weiteren sollten Aussagen zur Zonierung der neu strukturierten Freiflächen getroffen werden.

    Den 1. Preis erhielt die PFP Planungs GmbH,Hamburg.
    DFZ Architekten GmbH wurden zum 2. Preisträger gekürt.

  • Ort

    Hamburg-Harburg

  • Auftraggeber

    GMH | Gebäudemanagement Hamburg GmbH

  • Jahr

    2014 – 2015

  • Thema

    Erweiterung der Goethe-Schule in Harburg

  • Verfahren

    nichtoffener einphasiger, hochbaulicher Realisierungswettbewerb

  • Leistungen

    komplette Verfahrensbetreuung