Ein Beachclub für den Sportsdome in der HafenCity

Ein Beachclub für den Sportsdome in der HafenCity


  • Freiraumworkshop für den Innenhof und die Dachflächen des Sportsdomes in der HafenCity


    Die freiraumplanerische Aufgabe umfasste sowohl den auf dem östlichen Grundstücksteil gelegenen, von der Versmannstraße aus zugänglichen erdgeschossigen Hofbereich an der Grenze zum Baufeld 83b als auch die Dachflächen des Sports-Domes. An diese Flächen werden hohe funktionale und gestalterische Anforderungen gestellt, um für die Anlieger einen hochwertigen und sehr gut nutzbaren Freiraum zu schaffen. Dazu gilt es, nicht nur die Vorgaben des rechtskräftigen Bebauungsplans HafenCity 11 im Hinblick auf die Außenanlagen quantitativ zu erfüllen, sondern auch dem Gestaltungsanspruch an den Freiraum insgesamt, wie er in den Planungen des Ateliers Loidl für die öffentlichen Flächen beschrieben ist, gerecht zu werden.

  • Das Auswahlgremium zum Freiraumverfahren für die Außenanlagen des Sportsdomes hat in seiner Sitzung vom 06. April 2017 die Realisierung des
    mit dem 1. Platz prämierten Entwurfs des Büros Landschaftsarchitektur+ empfohlen.

    Weitere Teilnehmer des Workshops waren:
    Kontor Freiraumplanung, Hamburg und
    HAHN HERTLING VON HANTELMANN Landschaftsarchitekten GmbH, Hamburg

  • Ort

    Hamburg

  • Auftraggeber

    HT Sports-Dome Immobilienbesitzgesellschaft mbH

  • Jahr

    2017

  • Thema

    Freiräume für das Baufeld 83a in der HafenCity, Hamburg

  • Verfahren

    Mehrfachbeauftragung

  • Leistungen

    komplette Verfahrensbetreuung, Auslobung, Vorprüfung, Auswahlsitzung