ExWoSt Bildungsoffensive Elbinseln

Nationale Stadtentwicklungspolitik


  • Unterstützung der IBA Hamburg bei der Begleitforschung zur BOE.


    Forschungsvorhaben im Rahmen von ExWoSt für Wilhelmsburg
    Die „Bildungsoffensive Elbinseln“ ist ein wichtiges Querschnittsprojekt im Themenfeld „Kosmopolis“ der Internationalen Bauausstellung Hamburg und wird im Rahmen von ExWoSt gefördert. In dem Bewusstsein, dass die Zukunft der Städte auch stets vom Bildungsniveau ihrer Bewohner abhängt und es einen inzwischen offen diskutierten Zusammenhang von sozialer Lage und Bildungsstatus in Deutschland gibt, nimmt sie den Zusammenhang zwischen Bildung und Stadtteilentwicklung verstärkt in den Fokus. Sie will Beiträge zur Gestaltung einer internationalen Stadtgesellschaft liefern, die Bildung, Soziales, Kultur und Stadtteilentwicklung integriert behandeln, um die Kluft zwischen armen und reichen Stadtteilen zu verringern.

  • Ziel ist es, bis 2013 und darüber hinaus die gesellschaftlichen Integrationschancen der Bewohner der Elbinseln durch eine verbesserte Bildungslandschaft zu erhöhen und die Elbinseln als Wohnstandort auch für neue Bewohner attraktiver zu machen.

    Mit der Bildungsoffensive Elbinseln werden im Rahmen der IBA Hamburg innovative Bildungsprojekte realisiert, die die Internationale Bauausstellung auch zu einer Internationalen Bildungsausstellung werden lassen.

    Wir haben bei der Begleitforschung für dieses Projekt geholfen und die Forschungsberichte gestaltet.

  • Ort

    Hamburg

  • Auftraggeber

    IBA Hamburg GmbH

  • Jahr

    2007 – 2008

  • Thema

    Ein Modellvorhaben im Rahmen des Forschungsprogramms ExWoSt – Experimenteller Wohnungs- und Städtebau

  • Leistungen

    Unterstützung bei der Begleitforschung, Redaktion und Gestaltung der Forschungsberichte

  • Projektpartner

    Gerber Architekten, Standort Hamburg