IBA Hamburg Architektenpool

Die IBA Hamburg stellt einen Pool an qualifizierten Architektinnen und Architekten zusammen, um Baugemeinschaften bei der qualitätsvollen Planung und baulichen Umsetzung ihrer Projekte zu unterstützen. Eingeladene Büros können bis zum 25.05.2022 ihre Abgabe der 2. Stufe übermitteln.

polis award 2022

Das Freiraumprojekt Kleiner Kiel-Kanal wurde mit dem 1. Preis des polis award 2022 in der Kategorie “Reaktivierte Zentren” ausgezeichnet.

1. Forum Holtenau Ost

Wie wollen die Kielerinnen und Kieler künftig leben? Wie lassen sich Wohnen und Arbeiten miteinander verbinden? Welche sind die derzeitigen Lieblingsorte im Quartier? Unter diesem Fokus findet am 23. Mai 2022 im Kieler Rathaus das 1. Forum Holtenau Ost statt.

Regionalkonferenz Süderelbe

Das Nachbarschaftsforum Niedersachsen Hamburg veranstaltet die „Regionalkonferenz Zukunft Süderelbe: Wohnen, Verkehr & mehr“ am 14.06.2022 in der Burg Seevetal, um durch ein breit gefächertes Teilnehmerfeld aus Politik, Verwaltung, Wohnungswirtschaft und Verkehr vielfältige Perspektiven aufzuzeigen und neue Impulse zu setzen.

Wohnsiedlung Beensroaredder

In einer hochbaulichen Mehrfachbeauftragung wurde ein Entwurf für den Neubau von Wohngebäuden gesucht, mit denen die Siedlung Beensroaredder weiterentwickelt und verdichtet werden soll.

Quartier Klosterstraße in Woldegk

In einem nicht-offenen hochbaulichen Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem Ideenteil soll eine intelligente Lösung für ein neues Quartier gefunden werden, das beitragen soll zur Belebung und Stärkung der Woldegker Ortsmitte.

Am Schlaatz in Potsdam

Ein Masterplan soll die Großwohnsiedlung unter Nutzung vorhandener Potenziale zu einem lebenswerten Stadtteil gestalten und ihn zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern in die Zukunft führen.

Neugestaltung Hopfenmarkt

In einem hochbaulichen und freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb wird ein Gesamtentwurf gesucht für die Neugestaltung des Hopfenmarkts und ein „Archäologisches Fenster“, das die Ausgrabungen zu Hamburgs Neuer Burg für die Öffentlichkeit erlebbar macht.

Neue Verwaltungszentrale in Kassel

Da die Verwaltungszentrale der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH eines neuen und zeitgemäßen Raumkonzepts sowie einer umfangreichen Sanierung bedarf, wurde ein zweiphasiges Wettbewerbsverfahren zur Neuaufstellung des Gebäudeensembles und seiner Umgebung ausgelobt.